Nicole Aigner, die moderne und aufgeschlossene Inhaberin, die sich jedoch der Tradition verpflichtet fühlt, führt seit 2011 den Grünen Baum mit viel Leidenschaft zur Gastfreundschaft.

Die gelernte Hotelfachfrau absolvierte ihre Ausbildung im Panorama Hotel Mercure, wo ihr Ausbilder Eric Lassiaille sie bereits zu höchstem Qualitätsbewusstsein und überdurchschnittlichem Engagement schulte. Mit dieser Voraussetzung erreichte sie bei ihrem weiteren Werdegang manch berufliches Ziel:

– nach der Ausbildung folgten einige Jahre im Parkhotel Adler in Hinterzarten, wo sie als Reservierungs- und Verkaufsleiterin gemeinsam mit der neuen Geschäftsführerin Katja Trescher das Haus erfolgreich bei den „Small Leading Hotels of the World“ platzierte.

– der Wunsch nach Berliner Luft brachte sie in das luxuriöse Kempinski Hotel Bristol am Kurfürstendamm.

– danach folgte ein Jahr in Frankfurt am Main für die 5* INN SIDE Residenz im Eurotheum.

– ein besonderer Meilenstein stellt das darauf folgende 18 monatige Management Training für „The Palmer House Hilton“ in Chicago dar.

– zurück in Europa arbeitete sie für die Ramada Hotels und die Accor Kette in der Schweiz.

– die ersten Gastgeber-Erfahrungen sammelte sie in den Jahren als Direktorin im Dorint Hotel an den Freiburger Thermen.

– 2011 erfüllte sie sich ihren Traum der Selbstständigkeit im Grünen Baum.

– 2015 kommt ihr Sohn zur Welt. Um mehr Zeit für die Familie zu haben, gibt sie den klassischen Restaurantbetrieb auf und widmet sich vermehrt der Vermietung der elf Gästezimmer sowie der Durchführung von Familien- und Firmenfeste.

– 2017 wird der moderne Neubau fertiggestellt und der Empfangs- und Frühstücksbereich dorthin verlegt. Die Restauranträume sind an neue Betreiber unterverpachtet und werden bis Mitte April umgebaut und renoviert.